Warning: Use of undefined constant REMOVE_GENERATOR_META_TAG_COMPLETELY - assumed 'REMOVE_GENERATOR_META_TAG_COMPLETELY' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/569136_20354/ra_relaunch/wp-content/plugins/remove-generator-meta-tag.php on line 30

Warning: Declaration of My_Walker::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = NULL, $id = 0) in /kunden/569136_20354/ra_relaunch/wp-content/themes/01.solid-wp/solid-wp/_admin/functions-menus.php on line 44

Warning: Declaration of My_Walker_Footer::start_el(&$output, $item, $depth, $args) should be compatible with Walker_Nav_Menu::start_el(&$output, $item, $depth = 0, $args = NULL, $id = 0) in /kunden/569136_20354/ra_relaunch/wp-content/themes/01.solid-wp/solid-wp/_admin/functions-menus.php on line 74
Prüfungsentscheidung | Kanzlei Ronnenberg

Tag-Archiv

Neubewertung einer Klausur des 2. Juristischen Staatsexamens zur Notenverbesserung

1. Voraussetzung für die Zulässigkeit einer gerichtlichen Aufhebung einer Prüfungsentscheidung ist, dass ein geltend gemachter Mangel sich auch auf die Notengebung und das Ergebnis der Prüfung ausgewirkt haben kann.

2. In einem juristischen Staatsexamen ist es nicht ausreichend, wenn der Prüfling themenartig das richtige oder ein vertretbares Ergebnis benennt ohne auch nur ansatzweise eine Begründung hierfür zu liefern.

3. Für eine Zulassung der Berufung gemäß § 124 Abs. 2 Nr. 2 VwGO kommt es in prüfungsrechtlichen Streitigkeiten maßgeblich darauf an, ob der Rechtsstreit unter prüfungsrechtlichen Gesichtspunkten besondere tatsächliche oder rechtliche Schwierigkeiten aufweist, nicht jedoch auf den Schwierigkeitsgrad der Aufgabenstellung der umstrittenen Aufsichtsarbeit.

OVG Saarlouis, Beschluss vom 22.01.2010 – 3 A 20/09

Prüfungsrecht, Prüfungsanfechtung und Studienplatzklage bundesweit
Rechtsanwalt für Prüfungsrecht, Prüfungsanfechtung und Studienplatzklage in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen,