Härtefallantrag

Rechtsanwalt Ronnenberg berät Sie gerne im Bereich des Härtefallantrages.

Härtefallantrag

Der Härtefallantrag, auch Gnadenversuch genannt, ist ein Instrument, mit dessen Hilfe Sie trotz erfolgloser Wiederholungsprüfung im Studium, Referendariat oder anderer Prüfungssituation eine nochmalige Wiederholung erreichen können.

Ein Härtefallantrag kann nur erfolgreich sein, wenn er schlüssig begründet und sorgsam formuliert wird. Für den Härtefallantrag oder Gnadenversuch gibt es unterschiedliche Voraussetzungen innerhalb der Fachrichtungen. Beispielsweise ist für das juristische Staatsexamen der Härtefallantrag in fast allen Ausbildungsordnungen geregelt. Aber auch in anderen Studiengängen findet sich zumeist eine Regelung für diesen Spezialfall. Zu unterscheiden ist der Härtefallantrag von einem nachträglichen Rücktritt wegen Prüfungsunfähigkeit bzw. unerkannter Prüfungsunfähigkeit. Ein Rücktritt wegen unerkannter Prüfungsunfähigkeit kommt vornehmlich dann in Betracht, wenn in der Prüfungsordnung keine Härtefallregelung vorgesehen ist.

Schwierigkeiten ergeben sich bei der Formulierung und der rechtlichen Einordnung eines Härtefalls. Nicht alles, was der Prüfling als außerordentliche Beeinträchtigung empfindet oder einstuft ist auch rechtlich als Härtefall einzustufen. Gründe für eine Wiederholung können gesundheitliche, soziale oder familiäre Schwierigkeiten von einigem Gewicht sein. Hier bedarf es einer genauen Prüfung, ob ein solcher Härtefallantrag erfolgsversprechend vorgetragen werden kann.

Gerne helfe wir Ihnen bei der Erstellung eines Härtefallantrages. Es ist dabei auch nicht zwingend erforderlich, dass wir als Rechtsvertreter für Sie nach außen auftreten. Wir können auch vereinbaren, dass wir Ihnen den Härtefallantrag formulieren und Sie diesen in Ihrem Namen einreichen. Über eine Vorlage oder Muster für einen solchen Härtefallantrag verfügen wir leider nicht, da jeder Härtefallantrag ein Einzelfall ist.

Im Zusammenhang mit der Beratung und Vertretung rund um einen Härtefallantrag bieten wir Ihnen:

  • Jahrelange Erfahrung im Bereich des Härtefallantrags
  • Vermeidung von rechtlichen Fallstricken
  • Genaue Kenntnis der geltenden Bedingungen für Anträge
  • Verschwiegenheit und sensibler Umgang mit Ihrem Vorbringen.

Für Juristen

Bei Härtefallanträgen für Juristen, also dem Grandengesuch, gelten besondere Voraussetzungen. Eine Darstellung der Voraussetzungen dieser Härtefall- anträge finden Sie unter: Härtfallantrag für Juristen

Fragen und Antworten

Die Antworten zu den wichtigsten Fragen im Bereich Härtefallantrag finden Sie auf unserer separaten Unterseite: Fragen und Antworten

Man hat nur eine Chance, wenn man sie nutzt. Marcus Ronnenberg

Möchten Sie uns unkompliziert und unverbindlich eine Anfrage schicken, so können Sie schon jetzt das nachfolgende Kontaktformular senden. Bitte fügen Sie dieser Nachricht Ihre E-Mail und eine Telefonnummer bei, damit wir uns bei Ihnen möglichst schnell melden können. Auf Anfragen per E-Mail reagieren wir regelmäßig noch am gleichen Tag.





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Spamschutz

 

Prüfungsrecht, Prüfungsanfechtung und Studienplatzklage bundesweit
Rechtsanwalt für Prüfungsrecht, Prüfungsanfechtung und Studienplatzklage in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen,